Subscribe

Exclusive Offers and a Free Guide 
Podcast | Soundcloud | Apple Podcast | RSS | Kay Tours
Youtube Logo | Kay Tours Youtube

Terms & Conditions | Privacy | Medical Form | Blog | Community

 

© 2014 - 2020 by Kay

  • Kay

5 Tipps für bewusstes Reisen durch Mexiko

Updated: Mar 19

Ein Gastblog von Linda und Kevin von http://www.likeontravel.com/


Mexiko ist als Reisedestination in aller Munde. Nicht nur die Amerikaner kommen aufgrund der geringen Distanz mal eben schnell vorbei oder planen einfach direkt ihren Jahresurlaub rund um dem Spring Break. Auch viele Europäer zieht es wegen des guten Wetters und der niedrigen Flugpreise vor allem an die Riviera Maya.

Gerade als Langzeitreisende haben wir gelernt, dass viele Urlaubsregionen zwar sehr vom Tourismus profitieren, aber dass es auch schnell zu einem brenzligen Thema werden kann.

Zu viel des Guten vertreibt das einheimische Flair, erzeugt Müll und macht die Destinationen somit in Zukunft leider weniger attraktiv. Damit das nicht passiert, steuern viele Regierungen, Touranbieter und auch Touristen entgegen. Hier kommen ein paar Tipps, die dich zu einem bewussten und nachhaltigen Mexikourlauber

machen ;).


Sprich Spanisch

Ja ich weiß, Spanisch ist nicht gerade die Sprache, die jeder fließend beherrscht. Aber die Landessprache von Mexiko ist nun mal Spanisch und auch ein paar Brocken helfen oftmals weiter.

Besonders in der Nähe der Hotelmeilen an der Riviera Maya hört man den amerikanischen Slang an jeder Ecke, aber wenn man etwas weiter ins Land hineinfährt, kommt man mit Englisch nicht mehr sonderlich weit. Besorge dir ein kleines Wörterbuch, lade dir eine Sprachapp herunter und sei einfach mutig, wenn du mit Mexikanern sprichst. Die meisten werden es dir danken, dass du versuchst in ihrer Sprache zu sprechen.


Unterstütze die lokalen Läden

Ob Boutiquen, Supermärkte oder Restaurants. Um das Kulturelle zu wahren, sollte man zusehen, dass man auch das „Mexikanische“ bei jeder Gelegenheit aufsaugt.


Versuche mal für ein paar Tage auf Burger, Pizza & Co. zu verzichten und tauche lieber ein in eine der besten Küchen der Welt. Tacos, Quesadillas und Enchilada bekommst du an jeder Ecke und je kleiner die Bude und umso mehr Locals um die Fleischspieße versammelt sind, desto leckerer ist es auch. Glaub uns!


Vermeide Müll

Gerade im Urlaub lässt man gerne mal die guten Tugenden, die man sonst daheim an den Tag legt, außer Acht. Zuhause nimmt man die wiederverwendbaren Gemüsebeutel mit zum Einkaufen und beim Zwei-Wochen Urlaub ist plötzlich alles egal. Vorschriften Einweg-Kunststoffe zu minimieren gibt es noch nicht auf der ganzen Welt, aber mit deinem Verhalten kannst du einen Unterschied machen.


Willst du einen mexikanischen Markt besuchen oder shoppen gehen, nimm deine Tasche einfach mit und bei einem schönen Sonnenuntergang schmeckt ein Piña Colada auch ohne Strohhalm sehr gut.


Passe dich dem Land an

Eine kurze Recherche im Internet sollte bei allen Reisen ein Muss sein, um zu verstehen, wie die Menschen dort leben. Was sind ihre Gewohnheiten, was ist ihre Religion, welche Bräuche haben sie und wie kann ich mich am besten anpassen?

Mexiko ist ein sehr offenes Land und Kleidervorschriften oder Ähnliches gibt es hier nicht, allerdings ist ein breites Lächeln nie verkehrt.

Fast 90 Prozent sind katholisch und die Mexikaner feiern ihre Feste mit Leib und Seele. Von daher prüfe, ob ein traditionelles Fest in deine Reisezeit fällt, achte ihre Zeremonien und feiere mit.


Prüfe deine Touranbieter

Wo der Tourismus blüht, da gibt es auch Touren soweit das Auge reicht! Leider versuchen sich dann viele Anbieter preislich ohne Rücksicht auf Verluste zu unterbieten. Besonders wenn Tiere bei den Touren involviert sind, heißt es: „Augen auf!“.

Leider gibt es auf der ganzen Welt Anbieter, die sich mit unterernährten Pferden, Elefanten und Co. eine goldene Nase verdienen.

Du als Reisender kannst aber gegensteuern, indem du dich vorher informierst. Um was für eine Organisation handelt es sich, worauf legen sie Wert und was ist ihre Mission?


Wir waren beeindruckt, wie stark das Team von Kay Tours Mexico auf unsere Natur achtet. Der Respekt vor den Tieren wurde allen Tour-Teilnehmern eindringlich erklärt und uns die Rolle als Beobachter nahegebracht. Zudem setzt Kay Tours ein Statement damit, dass sie plastikfrei unterwegs sind und einen nachhaltigen Tourismus fördern. (PS: Wir haben übrigens keine Extra-Bonbons für die letzten beiden Sätze bekommen)


Für einen ausführlichen Erfahrungsbericht, spring zu unserem Blogbeitrag:


Bucket List Abenteuer: Walhai


Wir wollen hier nicht mit erhobenem Finger stehen, sondern nur ein paar Denkanstöße mitgeben. Mexiko ist ein grandioses Land und hat wirklich eine Menge zu bieten. Damit das alles so bleibt, reise nachhaltig und genieße den mexikanischen Spirit!


Dies war ein Gastbeitrag von Linda & Kevin, zwei Travel-Blogger, welche mit uns im letzten Jahr mit uns auf unserer Walhhaitour waren. Um mehr über die Beiden zu erfahren, besuche einfach ihre Website: www.likeontravel.com Solltest Du Fragen oder Bedenken haben, zöger dann nicht, einen Kommentaren im unteren Bereich zu schreiben oder uns eine E-Mail an contact@kay.tours zu senden.

Folgt uns auf Twitter & Instagram @kaytoursmexico

#Walhaie #Cancun #MexikanischeKaribik #urlaub #nachhaltig #plastikfrei #PlayadelCarmen #RivieraMaya #SchwimmenmitWalhaien #Haie #Schnorcheln #IslaMujeres #Holbox #walhaie #eco #ausflug #deutschsprachig